#1 Gleissperre basteln von Christoph B 13.08.2020 21:23

avatar

Hallo,
um meine beiden Privatgleise des Landhandels und der Ziegelei abzusichern, sollen die mit Gleissperren versehen werden.
Viel Alternativen gibt es, außer Weinert un Veith, nicht.
Da die Gleissperre für mich nicht elektrisch betätigt werden muß, reicht es mir die Sperre von Hand zu betätigen.
Hier habe ich mich dann mal im Selbstbau versucht.

Auf dieser Seite habe ich mir Anregungen geholt, wie die Einzelteile aussehen:
http://www.ig1.de/index.php?option=com_c...id=25&Itemid=37

Baubericht

Die Utensilien aus der Bastelkiste:
Weichenantrieb von Auhagen
Übrig gebliebene Schwellen vom Flexgleis
Dünner Telefondraht
Übrig geblieberner Spritzling mit Türscharnieren von Busch
Beiblatt vom Arnold N Signal Bausatz 1 zu 1 kopiert, die Symbole Nr.10 passen genau auf die Auhagen Weichenlaternendummys





Der Auhagen Bausatz ist zusammengesetzt, die Weichenlaterne ist rechteckig gefeilt und mit Arnoldsymbolen versehen
Der Draht ist gekürzt und die Enden abisoliert
Die Schwelle dient zur Stabilität der Gleissperre und wird seitlich ans Gleis gesetzt.
Der Entgeisungsschuh besteht aus einem zurechtgefeilten Winkel mit einem schräg gefeilten rechteckigen Spritzlingsrest





So sieht das zusammengesetzt aus, der Draht wird mit Sekundenkleber an dem Entgleisungsschuh geklebt
Das Scharnier mit dem Entgleisungsschuh wird auf die Schwelle geklebt und kann dann an jeder beliebigen Stelle ans Gleis geklebt werden






Die feritge Gleissperre aus verschiedenen Positionen.
Die Stellstange wird nochmal geändert.
Der Auflagewinkel innen im Gleis beteht aus dünnem gebogenem Blech und wird eingeklebt.
Das Kleineisen muß innen von 2 Schwellen teilweise entfernt werden, sonst liegt der Entgleisungssuh nicht auf dem Winkel auf














Die Rangiereinheit passt bei geöffneter Gleissperre vorbei
Dann bleibt nur noch die farbliche Überarbeitung,,,
...viel Rost und Schmierfett



Hier stand der Bastelspass an erster Stelle.

Zitat eines Beitrages der IG Spur 1: Beim Thema Gleissperren gilt besonderermaßen: es gibt nichts, was es nicht gibt ... :-)))
Viele Grüße Christoph

#2 RE: Gleissperre basteln von Jürgen H 13.08.2020 22:14

avatar

Hallo Christoph,

gute Idee und gut umgesetzt. Fehlt nur noch an der gegenüberliegenden Schiene die Bohle, die das zweite Rad des zu entgleisenden Radsatzes anhebt.

#3 RE: Gleissperre basteln von Raimund R 14.08.2020 06:14

avatar

Moin zusammen,

schöne fummelei, aber schaut gut aus, Christoph.

Jürgen, zieht die Achse nicht eh über die Gleissperre und damit das andere Rad automatisch in die Schwellen? Würde Sinn machen. So rollt der Wagen keinen cm mehr.

#4 RE: Gleissperre basteln von Jürgen H 14.08.2020 20:52

avatar

Hallo Raimund,

ich habe mich nur am Vorbild orientiert. Aber ich glaube es gibt auch Gleissperren ohne diesen Holzblock.

#5 RE: Gleissperre basteln von Christoph B 14.08.2020 21:55

avatar

Hallo,
heute habe ich meine " Küchentischbastelei " eingebaut und sozusagen in die Natur eingebettet...
...mit Schwelle
















Es war auf jedem Fall eine schöne Fummelei die sich, wie ich finde, gelohnt hat
und immerhin steht ja der Bastelspaß an erster Stelle.

#6 RE: Gleissperre basteln von Raimund R 15.08.2020 06:14

avatar

Moin Christoph,

schaut aus, als wäre es nie wo anders gewesen. Gefällt mir

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz